Unser Backes - oder: Vom Korn zum Brot

Backes am Geräthaus Wendershagen

 

 

Bereits seit 1984 wird am Feuerwehrgerätehaus in Wendershagen Schanzenbrot nach traditionellem Rezept gebacken.

 

Das Schanzenbrot ist ein Brot aus Natursauerteig und Roggenmehl, welches in unserem Backes zweimal jährlich frisch gebacken wird. 

 

Bevor die Brote in den Backes geschoben werden, muss dieser angeheizt werden. Früher wurden hierfür so genannten Schanzen verwendet. Schanzen sind fest zusammengebundene Bündel dünner Birken-, Eichen- oder Haselnussreiser, die im Wald anfallen. Daher der Name „Schanzenbrot“.

Heute findet auch Scheitholz entsprechende Verwendung.

 

 

Backes am Gerätehaus in Wendershagen

 

 

Nachdem der Backes die erforderliche Temperatur erreicht hat, wird die verbleibende Kohle oder Glut entfernt und der Garraum entsprechend gesäubert.

 

 

Backes am Gerätehaus in Wendershagen

 

 

Anschließend werden die handgeformten Brote "eingeschossen".

 

 

Backes am Gerätehaus in Wendershagen

 

 

Nach etwa zwei Stunden Backzeit sind die Brote knusprig braun und können dem Backes entnommen werden.

 

 

Backes am Gerätehaus in Wendershagen

 

 

Wenn auch Sie an unserem knusprig frischen Schanzenbrot interessiert sind, dann besuchen Sie uns doch anlässlich unseres Feuerwehrfestes am dritten Wochenende im August oder auf dem Weihnachstmarkt in Morsbach.

 

Wir freuen uns auf Sie.